Meisterkurs Prof. Baynov 2019

HERBSTKURS in der Zusammenarbeit des Bildungswerks und der Akademie Alb-Bodense:
Prof. Tomislav Nedelkovic - Baynov - Klavier
Yanica Hristova - Assistenz, Kammermusik, Klavier und Begleitung
Elisa Ringendahl - Musiktheorie, Tonsatz, Solfeggio
- MEISTERKURS FÜR PIANISTEN von Prof. Tomislav Baynov - geeignet zur Vorbereitung von Aufnahme- und Abschlussprüfungen an Musikhochschulen
- KLAVIER und KAMMERMUSIK KURS für Schüler, Studenten und Erwachsene
- MUSIKTHEORIE, TONSATZ u.a. zur Vorbereitung für Aufnahmeprüfung Bachelor

Wir haben die Ehre, auch in diesem Akademischen Jahr Herrn Professor Tomislav Nedelkovic-Baynov zu einem Meisterkurs im Haus der Musik begrüßen zu dürfen. Prof. Baynov unterrichtet seit vielen Jahren Piano an der Musikhochschule Trossingen. Er versammelt um sich viele der besten jungen Talente aus Asien und Europa. Mit seinen Studenten erhält er Jahr für Jahr die meisten internationalen Preise für seine Hochschule. Die Akademie Alb-Bodensee ist zusammen mit dem Bildungswerk stets um einen Auftritt von Prof. Baynov und seinen Studenten in Meßkirch bemüht.

Den Hauptartikel zu diesem Thema sehen Sie auf der Internetseite der Akademie Alb-Bodensee: www.akademie-bodensee.org

Vocalensemble VOCA ME in Wald 4.10.2018

VocaMe

VocaMe ist ein Vokalensemble bestehend aus vier renommierten Sängerinnen aus dem Bereich der Alten Musik unter der Leitung und Mitwirkung von Michael Popp.
Mit seinem ersten Projekt, der weltweit ersten Einspielung der Hymnen von Kassia, einer byzantinischen Komponistin aus dem 9. Jh., machte das Ensemble Furore.
Konzerte führten VocaMe zu renommierten Festivals im In- und Ausland, u. a. nach: - Oslo Middelaldermusikkdager
- Stockholm Early Music Festival
- Rheingau Musik Festival
- Musica Sacra International
- Vancouver Early Music Festival
- Fränkischer Sommer

2014 gastierte das Vocalensemble VocaMe zuletzt in der Region, damals in der restlos ausverkauften Leonhardskapelle in Pfullendorf im Rahmen des Bodenseefestival. Dieses Jahr werden VocaMe in der von Jos Beer erichteten Barockkirche St. Bernhard des Kloster Wald auftreten. Passend dazu das aktuelle Programm des Ensembles, "Cathedrals - Vocalmusik aus der Zeit der großen Kathedralen"

Konzertmitschnitte: https://www.br-klassik.de/concert/ausstrahlung-1418084.html


Unkostenbeitrag: 10,00 €

Ort: Kirche Wald  Zeit: 4.10.2018 19.30 Uhr (Einlass ab 18.30 Uhr)

Meisterkurs von Dr. Henriette Gärtner: Körper & Klavier

Veranstalter:         Akademie Alb-Bodensee/Bildungswerk   Ort:          Haus der Musik
Künstl. Leitung:     Dr. Henriette Gärtner                            Gebühr:    150,00 € aktive Teilnahme
Kontakt:                Dr. W. Gorzawski                                    Gebühr:    120,00 € passive Teilnahme
                                                                                                Zeit:      09:00 – 18:00 Uhr

Das Bildungswerk hat in Zusammenarbeit mit der Akademie Alb-Bodensee Frau Dr. Henriette Gärtner auch dieses Jahr zu ihrem Kurs ins Haus der Musik eingeladen. Die Interpretation und die Gesundheit der Musiker sollen im Gleichgewicht stehen, denn nur ein gesunder Körper kann einem Musiker die Basis bieten, welche er braucht, um ein Leben lang Höchstleistungen auf dem Klavier hervorzubringen. Die Teilnehmer werden ausdrücklich darum gebeten, eigene oder fremde Erfahrungen mit psychischen und körperlichen Problemen des beruflichen Musizierens anzusprechen, z.B. Spielprobleme oder das Üben von schwierigen Passagen. Der Praxisbezug steht im Vordergrund! Der Erfahrungsaustausch ist Teil des Kurses und auf Basis der vorhandenen Fragen und Probleme wird der Kursverlauf gestaltet. Der Kurs soll über das künst­lerische Klavierspiel hinausgehen und auch die Gesundheit der MusikerInnen beleuchten. Dazu zählt z.B. das Optimieren von Übprozessen und das Sensibilisieren des Bewusstseins, wozu Aspekte wie Körperwahrnehmung, Körperhaltung, Atmung sowie Muskelspannung und –entspannung beim Klavierspiel von großer Bedeutung sind. Diese sollen durch die speziellen Körperübungen, die im Kurs angeboten werden, bewusst gemacht und somit die Prävention unterstrichen werden (Musikphysiologie). Dabei ist der Zusammenhang von Klang und den Spielbewegungen sowie die Schulung des „inneren Ohrs“ wichtig. Das Hören führt die Bewe­gung und ein voller, warmer Klang (sei es im piano oder forte) korreliert mit einer mühelosen, aber effektiven Bewegung. Der Kurs richtet sich an fortgeschrittene Schüler, Studenten, Klavierlehrer und Pianisten. …

Den Hauptartikel zu diesem Thema sehen Sie auf der Internetseite der Akademie Alb-Bodensee: www.akademie-bodensee.org

Direktkontakt: henriette.gaertner@gmx.de

Herbst 2018          Kurs-Nr.: KUL-18201       Beginn :   Samstag, 01.09.2018
                                                                          und    Sonntag,  02.09.2018